Forum von PlanetMTG
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forum von PlanetMTG » Artikeldiskussionen » Sideboard – Keine Nebensache! » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Sideboard – Keine Nebensache!
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
PMTG-Admin
Bot


Dabei seit: 06.10.2007
Beiträge: 3.005

Sideboard – Keine Nebensache! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Viel Spaß beim Kommentieren des Artikels Sideboard – Keine Nebensache! von Christopher Brunner!
06.09.2013 11:51 PMTG-Admin ist offline Homepage von PMTG-Admin Beiträge von PMTG-Admin suchen Nehmen Sie PMTG-Admin in Ihre Freundesliste auf
arbor
Magic-Spieler

Dabei seit: 10.01.2008
Beiträge: 52

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

"Was die Verbesserung eines Matchups angeht, so ist das im Limited nicht so ausgeprägt wie im Constructed, da es keine festen Decktypen gibt."

"Auch im Standard kann das volle Potenzial eines Sideboards noch nicht ausgeschöpft werden."

"Mein Lieblingsformat: Legacy"
06.09.2013 14:41 arbor ist offline E-Mail an arbor senden Beiträge von arbor suchen Nehmen Sie arbor in Ihre Freundesliste auf
germanEscalator
"Stimme der Vernunft"

images/avatars/avatar-545.jpg

Dabei seit: 04.01.2008
Beiträge: 5.509

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von arbor
"Was die Verbesserung eines Matchups angeht, so ist das im Limited nicht so ausgeprägt wie im Constructed, da es keine festen Decktypen gibt."

"Auch im Standard kann das volle Potenzial eines Sideboards noch nicht ausgeschöpft werden."

"Mein Lieblingsformat: Legacy"


Bestes Sideboardformat ist deswegen Vintage.

Ein ganzes Bündel One-Offs steckt in jedem Sideboard, dazu geheime Sideboardtech, die die schreckliche Kraft des Sideboards entfesselt.

__________________
Like everything else in life, Magic is just a primitive, degenerate form of bending.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von germanEscalator: 06.09.2013 15:13.

06.09.2013 14:56 germanEscalator ist offline E-Mail an germanEscalator senden Beiträge von germanEscalator suchen Nehmen Sie germanEscalator in Ihre Freundesliste auf
maettu
Magic-Spieler

Dabei seit: 16.07.2013
Beiträge: 70

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich finde das Sideboard bei Limited auch teilweise sehr relevant ist. Je nach Sealed-Pool kann man zwei Decks machen, die man ja im Game 2 oder 3 komplett wechseln kann. Das heisst dann eine ganze Farbe wird gewechselt oder so... Wenn man das ganze geschickt macht kann man seinen Gegner schon überraschen Wink
Gut beim Draften kommt sowas natürlich nicht vor...

Aber Sideboard ohne Deck zu diskutieren ist irgendwie schwierig Wink
06.09.2013 18:03 maettu ist offline E-Mail an maettu senden Beiträge von maettu suchen Nehmen Sie maettu in Ihre Freundesliste auf
kängru
Magic-Spieler

images/avatars/avatar-608.jpeg

Dabei seit: 15.07.2013
Beiträge: 11

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich spiele nicht besonders regelmäßig und das Sideboard war für mich immer ein Buch mit sieben Siegeln. Deshalb hatte gehofft, durch lektüre dieses Artikels etwas zu lernen. Was boardet man gegen Kontrolle, was hilft gegen Aggro etc. Allgemeine Tipps, keine speziellen Karten. Vielleicht hab ich da aber auch einen falschen Anspruch an einen Artikel und so etwas ist nicht möglich.
ABER: Das Einzige, was mir der Artiekel gesagt hat war: das Sideboard ist wichtig und man sollte es nach seinem Geschmack anpassen. Oh und natürlich, dass du am liebsten Legacy spielst. Das ist für Spieler, die nichts vom Sideboarden verstehen, keine Hilfe.
Sorry, aber ich konnte mit dem Artikel nichts anfangen und ärgere mich tatsächlich ein wenig, ihn gelesen zu haben.
07.09.2013 13:02 kängru ist offline E-Mail an kängru senden Beiträge von kängru suchen Nehmen Sie kängru in Ihre Freundesliste auf
stasis
Magic-Spieler

images/avatars/avatar-440.jpg

Dabei seit: 11.07.2010
Beiträge: 505

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hey brunner, leider nicht so geil diesmal.

ich finde deine aussagen zum sideboarden in einer limited environment kann man so nicht stehen lassen.
sideboarden im sealed z.b. ist einer der am meisten vernachlässigten einflussfaktoren vieler spieler.

beim gp prag habe ich an day 1 zum beispiel konstant 3 - 4 karten getauscht.
ich hatte ein ziemlich gutes br deck und durchaus noch relevante sideboard karten
(child of night, mark of the vampire, blightcaster, duress, mind rot, ...).

mein gegner spielt flames of the firebrand:
-> alle x/1 er rausgeboardet.

mein gegner spielt aggro
-> child of night rein, top end raus.

mein gegner spielt kontrolle
-> versager kreaturen raus, mind rot und duress rein.

mein gegner spielt rg
-> mark of the vampire rein.

mein gegner spielt br
-> intimidate guys rausgeboardet.

...

ich habe mindestens 3 games durch direkte einflussnahme meiner sideboardkarten gewonnen.

__________________
@mtgmagicalhack:
GP Utrecht
07.09.2013 16:34 stasis ist offline E-Mail an stasis senden Beiträge von stasis suchen Nehmen Sie stasis in Ihre Freundesliste auf
Carbone
Magic-Spieler

images/avatars/avatar-80.jpg

Dabei seit: 04.01.2008
Beiträge: 1.355

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von kängru
Das Einzige, was mir der Artikel gesagt hat war: das Sideboard ist wichtig und man sollte es nach seinem Geschmack anpassen. Oh und natürlich, dass du am liebsten Legacy spielst.

This. Leider.

Da wo bei dir der Schlusssatz steht, ist grade mal die Einleitung zu Ende.
07.09.2013 18:24 Carbone ist offline Beiträge von Carbone suchen Nehmen Sie Carbone in Ihre Freundesliste auf
maettu
Magic-Spieler

Dabei seit: 16.07.2013
Beiträge: 70

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@kängru: Falls du des Englischen mächtig bist kannst du die Sideboard-Artikel von Wizards lesen.
Und zwar hier und hier!
07.09.2013 20:30 maettu ist offline E-Mail an maettu senden Beiträge von maettu suchen Nehmen Sie maettu in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Forum von PlanetMTG » Artikeldiskussionen » Sideboard – Keine Nebensache!

Impressum | Datenschutz