Forum von PlanetMTG
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forum von PlanetMTG » News » Turnierplaner 18/11.2 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Turnierplaner 18/11.2
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
OdinFK
Super Moderator


Dabei seit: 04.01.2008
Beiträge: 1.628

Turnierplaner 18/11.2 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen


Nach der Pro Tour ist vor dem Standard Grand Prix. Der findet allerdings in Milwaukee statt. Zeitlich parallel gibt es einen Limited Grand Prix in Melbourne. In Europa ist derweil noch eine Woche Pause mit Grand Prix, dafür steht das PPTQ-stärkste Wochenende der Saison bevor. Warten müssen wir auch auf das nächste Premier Play Announcement, stattdessen gibt es mal wieder eine Ankündigung, dass es eine Ankündidung geben wird, in der wir dann vermutlich erste Versatzstücke des neuen Competitive Gaming Plans zu sehen bekommen...

Konkreter geht es da bei Magic Online zu. Die Ankündigung über die MOCS 2019 wurde tatsächlich ohne Voranküdigung selbiger Ankündigung einfach so rausgehauen; ein radikaler Schritt für den es sicher einigen Mutes bedurfte. Lesen könnte Ihr das sicher selbst, aber um das wichtigste kurz zusammenzufassen es gibt eine kleine und eine große Änderung. Die kleine ist, dass man künftig auch bei den MOCS Open Leaderboard Points gewinnen kann. Die große Veränderung ist, dass die MOCS um eine Facette erweitert wird. In Zukunft gibt es für Modern, Legacy, Vintage und Pauper zusätzlich zu den QP auch formatspezifische Punkte. 35 dieser Punkte berechtigen zur Teilnahme an einem vierteljährlichen formatspezifischen Playoff, bei dem sich die Top 8 am Format Championship qualifiziert. Der Gewinner dieses Championships qualifiziert sich für die Pro Tour, das Magic Online Championship und bekommt noch grob 1000 Euro in Magic Online Preisen oben drauf. Und das heißt? Unter anderem, dass man sich zum ersten Mal überhaupt mit Pauper und Vintage für eine Pro Tour qualifizieren kann. Der Weg mag lang und steinig sein, aber es ist möglich.

Inhaltsverzeichnis

Dieses Wochenende

Darüber hinaus
PPTQs für PT London
RPTQs für PT Cleveland
Großveranstaltungen in Europa
Professionelle Turniere

Anhang
Übersicht über PT und PTQ-Saisons (A-B)
Produktzeitpläne (C)
Wichtige Dokumente (D)

Dieses Wochenende

Am Samstag
PPTQs in Freiburg (Standard), Stuttgart (Sealed), Rosenheim (Sealed), Berlin (Standard), Braunschweig (Standard), Oldenburg (Sealed), Aachen (Sealed), Düsseldorf (Standard), Köln (Standard); Wels (Sealed)

Am Sonntag
PPTQs in Mannheim (Standard), Darmstadt (Sealed), Frankfurt (Sealed), Mönchengladbach (Standard), Siegen (Standard), Graz (Sealed); Bern (Standard), Genf (Sealed)


Auf Magic Online
Die nächste Downtime ist am 5. Dezember
MTG O PTQs, MOCS 2018, MOCS 2019
Ab 14. November: Time Spiral Flashback Drafts
Samstag, 18 Uhr: PTQ (Standard; Eintritt: 30 Tix)
Sonntag, 16 Uhr: PTQ (Limited; Eintritt: 1 Qualifier Token)

Die ganze Woche: Limited PTQ Preliminaries (Donnerstag 16 Uhr & 23 Uhr, Samstag 12 Uhr & 22 Uhr, Sonntag 1 Uhr & 4 Uhr, Montag 1 Uhr, Dienstag 1 Uhr & 20 Uhr)
Samstag und Sonntag: Format Challenges (Samstag, 17:00 Modern, 19:00 Vintage, 21:00 Commander; Sonntag 17:00 Legacy, 19:00 Pauper)

Auf MTG Arena
bis 22. November: Guilds of Ravnica Quick Draft
bis 15. November: Guilds of Ravnica Competitive Draft
23. November – 7. Dezember: Core 2019 Quick Draft
7. – 21. Dezember: Dominaria Quick Draft

Coverage
Samstag und Sonntag: Grand Prix Milwaukee (Standard; Videocoverage falls vorhanden auf Twitch)

Darüber hinaus

PPTQs für Pro Tour London

Übersicht
Baden-Württemberg: 24.11 Tuttlingen (Standard), 1.12. Ludwigsburg (Sealed), 15.12. Heidelberg (Sealed), 5.1. Ulm (Standard)
Bayern: 1.12. Ingolstadt (Sealed), 29.12. Fürth (Sealed), 5.1. Schweinfurt (Sealed)
Hessen: 9.12. Frankfurt (Sealed)
Niedersachsen: 6.1. Hannover (Sealed), 2.12. Göttingen (Sealed)
Nordrhein-Westfalen: 24.11. Gelsenkirchen (Standard), 2.12. Minden (Standard), 8.12. Oberhausen (Standard), 30.12. Essen (Standard)
Rheinland-Pfalz: 24.11. Trier (Sealed), 1.12. Kaiserslautern (Standard)
Sachsen: 24.11. Leipzig (Standard), 1.12. Dresden (Standard)

Österreich: 22.12. Liezen (Sealed)
Schweiz: 16.12. Basel (Standard)

RPTQs für Pro Tour Cleveland

Übersicht

Das Format ist Modern. An jedem Veranstaltungsort werden am Vortag des RPTQs Last Chance PPTQs abgehalten.

1. Dezember: Glasgow
2. Dezember: Frankfurt, Assisi, Moskau, Barcelona, Stockholm
9. Dezember: Lyon, Rom, Rotterdam, Warschau

Grand Prix/MagicFest in Europa 2018/19

Grand Prix

Information zu allen GPs findet Ihr auf CFBEvents
23. – 25. November: Grand Prix Warschau — Guilds of Ravnica Limited
7. – 9. Dezember: Grand Prix Liverpool — Team Unified Modern
11. – 13. Januar: MagicFest Prag — Ultimate Masters Limited, $65.000
15. – 17. Februar: MagicFest Strasbourg — Limited, $50.000
15. – 17. März: MagicFest Bilbao — Modern, $50.000
26. – 28. April: MagicFest London
14. – 16. Juni: MagicFest Kopenhagen
26. – 28. Juli: MagicFest Barcelona
16. – 18. August: MagicFest Birmingham
13. – 15. September: MagicFest Gent
11. – 13. Oktober: MagicFest Utrecht
1. – 3. November: MagicFest Lyon
29. November–1. Dezember: MagicFest Bologna

Professionelle Turniere

Zur Teilnahme an den folgenden Turnieren sind Einladungen zwingend erforderlich.
14. – 16. Dezember: World Magic Cup in Barcelona
22. – 24. Februar 2019: Pro Tour Cleveland
26. – 28. April 2019: Pro Tour London
28. – 30. Juni 2019: Pro Tour Dallas-Fort Worth
26. – 28. Juli 2019: Pro Tour Barcelona
8. – 10. November 2019: Pro Tour Richmond
6. – 8. Dezember 2019: Pro Tour Brisbane

Anhang

A: Übersicht über die PTQ-Saisons

Cleveland PPTQs: beendet, RPTQs: 1. – 9. Dezember (Modern)
London PPTQs: 5. Oktober – 6. Januar (Standard und Limited), RPTQs: 2. Februar – 10. März (Standard)
Die PPTQ-Saison für London ist die letzte PPTQ-Saison. Danach wird das System verändert.

B: Übersicht über die Pro Cycles

Details/Erklärungen

Rivals of Ixalan: 13. November – 25. Februar (GP Lyon, World Magic Cup, GP Madrid, GP London, Pro Tour Rivals of Ixalan, GP Lyon)
Dominaria: 26. Februar – 10. Juni (GP Madrid, GP Amsterdam, GP Bologna, GP Birmingham 1, GP Birmingham 2, Pro Tour Dominaria, GP Kopenhagen)
Core 2019: 11. Juni – 16. September (ÖM, GP Barcelona, GP Turin, Pro Tour 25th Anniversary, GP Brüssel, DM, SM, GP Prag, LM, GP Stockholm)
Guilds of Ravnica: 17. September – 9. Dezember (Worlds, GP Lille, PT Guilds of Ravnica, GP Warschau, GP Liverpool)
Ravnica Allegiance: 10. Dezember – 24. März (WMC, GP Prague, Pro Tour Cleveland, GP Strasbourg, GP Bilbao)

C: Produktzeitplan

Januar 2019: Ravnica Allegiance

D: Wichtige Dokumente

Pro Point Standings: offiz ieller Pro Point Tracker, inoffiziell von Sveinung Bjørnerud (beide nur ab 10 Punkten)
C omprehensive Rules (vollständige Spielregeln)
Infr action Procedure Guide (Strafenkatalog)
Magi c Tournament Rules
Premier Event Invitation Policy (Was qualifiziert für was)
Standarddeckliste

- Florian
14.11.2018 16:53 OdinFK ist offline E-Mail an OdinFK senden Beiträge von OdinFK suchen Nehmen Sie OdinFK in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Forum von PlanetMTG » News » Turnierplaner 18/11.2

Impressum | Datenschutz