Forum von PlanetMTG
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forum von PlanetMTG » Artikeldiskussionen » PTQ-Analyse: Dortmund » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen PTQ-Analyse: Dortmund
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
PMTG-Admin
Bot


Dabei seit: 06.10.2007
Beiträge: 2.990

PTQ-Analyse: Dortmund Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Viel Spaß beim Kommentieren des Artikels PTQ-Analyse: Dortmund von Roland Bode!
08.08.2008 16:40 PMTG-Admin ist offline Homepage von PMTG-Admin Beiträge von PMTG-Admin suchen Nehmen Sie PMTG-Admin in Ihre Freundesliste auf
nagano
Magic-Spieler

images/avatars/avatar-280.jpg

Dabei seit: 24.01.2008
Beiträge: 326

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

informativ und kompakt, hat mir gut gefallen. besonders die kurzanalysen sind treffend.

__________________
Job For A Callboy
08.08.2008 17:39 nagano ist offline E-Mail an nagano senden Beiträge von nagano suchen Nehmen Sie nagano in Ihre Freundesliste auf
Fergsn
Magic-Spieler

Dabei seit: 04.04.2008
Beiträge: 13

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hm wir lernen, dass faeries mit Bitterblossom 2. Runde in der Regel gewinnen.
Interessant Wink

Mal im Ernst: Die U/G Liste würde mich interessieren.
08.08.2008 18:03 Fergsn ist offline E-Mail an Fergsn senden Beiträge von Fergsn suchen Nehmen Sie Fergsn in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Fergsn in Ihre Kontaktliste ein
Zeromant
Magic-Spieler

Dabei seit: 04.01.2008
Beiträge: 1.503

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Fergsn
hm wir lernen, dass faeries mit Bitterblossom 2. Runde in der Regel gewinnen.
Interessant Wink

Mal im Ernst: Die U/G Liste würde mich interessieren.


Das ist zwar nichts wirklich Neues, aber andererseits muss sich eben jedes Deck in diesem Format daran messen lassen, ob es mit diesem Start fertig wird.

__________________
Zeromant ist fort. Besucht sein Blog Ein Platz für Andi, oder folgt ihm bei Twitter.
08.08.2008 18:06 Zeromant ist offline Homepage von Zeromant Beiträge von Zeromant suchen Nehmen Sie Zeromant in Ihre Freundesliste auf
TobiH
Administrator & Autor


images/avatars/avatar-60.jpg

Dabei seit: 22.08.2007
Beiträge: 2.460

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Fergsn
Mal im Ernst: Die U/G Liste würde mich interessieren.

Einfach den Link am Ende des Artikels anklicken, wo "Top Decklisten" steht...
08.08.2008 18:09 TobiH ist offline E-Mail an TobiH senden Homepage von TobiH Beiträge von TobiH suchen Nehmen Sie TobiH in Ihre Freundesliste auf
derek
Magic-Spieler

Dabei seit: 04.01.2008
Beiträge: 196

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich weiß nicht, kann dieses kurzen analytischen feature matches nicht wirklich was abgewinnen!

ich hasse "2nd-turn-bitterblossom-leger"

__________________
<ardijan ger> man

<ardijan ger> gottverdammter BASTARD NOOB

<System> Player Lost
08.08.2008 18:52 derek ist offline Beiträge von derek suchen Nehmen Sie derek in Ihre Freundesliste auf
Juggernaut
Magic-Spieler

Dabei seit: 04.01.2008
Beiträge: 303

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich finde den Schreibstil sehr gut, weil es nicht so viel Text bei den Matches ist sondern weil einfach geschrieben wurde, warum ein Match gewonnen bzw. verloren wurde.

Auch die Metagame-Matrix finde ich gut.
08.08.2008 20:29 Juggernaut ist offline Beiträge von Juggernaut suchen Nehmen Sie Juggernaut in Ihre Freundesliste auf
Handsome
Magic-Spieler

images/avatars/avatar-189.jpg

Dabei seit: 04.01.2008
Beiträge: 1.235

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Lektion des Tages: Kithkin verliert, wenn es Militia's Pride legt. Hoffentlich beherzigen das die Leute endlich...
08.08.2008 23:39 Handsome ist offline Beiträge von Handsome suchen Nehmen Sie Handsome in Ihre Freundesliste auf
Zur
Magic-Spieler

Dabei seit: 04.01.2008
Beiträge: 41

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Militia's Pride ist halt einfach crap, wer das legt und dann verliert weil die Karte nichts macht, ist selbst schuld.
08.08.2008 23:50 Zur ist offline Beiträge von Zur suchen Nehmen Sie Zur in Ihre Freundesliste auf
Zeromant
Magic-Spieler

Dabei seit: 04.01.2008
Beiträge: 1.503

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Militia's Pride ist oft auch gut. Ob es die beste Option in einem 60-Kartendeck ist, ist eine andere Frage. Am stärksten ist es halt gegen Decks mit Boardsweepern, da es aus jedem einzelnen Mesel (hilfe, jetzt benutze ich dieses Wort auch schon!) wieder eine Armee macht. In einem Format, das von Kithkin, Faeries und Monorot dominiert wird, erscheint der Pride mir aber auch fragwürdig.

__________________
Zeromant ist fort. Besucht sein Blog Ein Platz für Andi, oder folgt ihm bei Twitter.
08.08.2008 23:56 Zeromant ist offline Homepage von Zeromant Beiträge von Zeromant suchen Nehmen Sie Zeromant in Ihre Freundesliste auf
Zur
Magic-Spieler

Dabei seit: 04.01.2008
Beiträge: 41

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja die Militia's Pride macht das, was sie macht nicht sonderlich effektiv, ich meine man muss für x tokens x+2 Mana zahlen und diese Anzahl ist dazu noch beschränkt, meiner Meinung nach ist die Karte einfach viel zu schlecht für Constructed.
09.08.2008 00:11 Zur ist offline Beiträge von Zur suchen Nehmen Sie Zur in Ihre Freundesliste auf
DaChaq
Magic-Spieler

Dabei seit: 26.05.2008
Beiträge: 92

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Zeromant
Militia's Pride ist oft auch gut. Ob es die beste Option in einem 60-Kartendeck ist, ist eine andere Frage. Am stärksten ist es halt gegen Decks mit Boardsweepern, da es aus jedem einzelnen Mesel (hilfe, jetzt benutze ich dieses Wort auch schon!) wieder eine Armee macht. In einem Format, das von Kithkin, Faeries und Monorot dominiert wird, erscheint der Pride mir aber auch fragwürdig.


Aus einem ''Mesel'' macht man dann die dicke Armee aus einem zusätzlichen 1/1 Kithkin - wow . Ich find die Karte auch schlecht. Aber ich hab zu wenig getestet, als das ich behaupten könnte, dass es die Wahrheit ist.
09.08.2008 00:13 DaChaq ist offline E-Mail an DaChaq senden Beiträge von DaChaq suchen Nehmen Sie DaChaq in Ihre Freundesliste auf
Zeromant
Magic-Spieler

Dabei seit: 04.01.2008
Beiträge: 1.503

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Im Prä-Morningtide-Standard hatte ich sie drei Mal in einem Kithkin-Deck, und sie war richtig gut! Das ist natürlich lange her, aber Aussagen wie "zu schwach fürs Constructed" sind Humbug. Im heutigen Constructed sind Kreaturen allerdnigs so stark wie nie zuvor, daher wundert es mich nicht, dass der Pride außen vor bleibt.

Übrigens macht der Mesel einen zusätzlichen Kithkin PRO RUNDE - das ward dann schon eine Armee! (Und man behält sich als Mesel dann natürlich einen Wizened Cenn oder so zurück.)

__________________
Zeromant ist fort. Besucht sein Blog Ein Platz für Andi, oder folgt ihm bei Twitter.
09.08.2008 00:20 Zeromant ist offline Homepage von Zeromant Beiträge von Zeromant suchen Nehmen Sie Zeromant in Ihre Freundesliste auf
RolandB
Magic-Spieler

Dabei seit: 04.01.2008
Beiträge: 120

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Militias Pride ist sicher keine Schelchte Karte, aber sie nach dem boarden gegen Shriekmaw, Inversion und Blight drin zu lassen halte ich für sehr fraglich. Zu dem man mit Mirrorweave(auch das blieb drin) und Posession weitere Karten hat die nicht triggern.

Allerdings muss ich auch sagen: Ich weis nicht was die Alternativen waren. Das Pride schien mir nur sehr schwach.
09.08.2008 00:36 RolandB ist offline Beiträge von RolandB suchen Nehmen Sie RolandB in Ihre Freundesliste auf
SpeedKills
Magic-Spieler

Dabei seit: 04.01.2008
Beiträge: 62

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kurz, informativ und kompetent. Der Artikel/das Format hat mir sehr gut gefallen. Ich würde gerne öfter so etwas lesen.
09.08.2008 08:02 SpeedKills ist offline Beiträge von SpeedKills suchen Nehmen Sie SpeedKills in Ihre Freundesliste auf
Kalle
Magic-Spieler

Dabei seit: 04.01.2008
Beiträge: 24

... hmmm Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

"Tang mulligant in Spiel 2 wieder, diesmal aber eine langsame Hand. Dafür startet er danach mit Doppel-Goldmeadow Stalwart. und Figure of Destiny."

- mulligant er die langsame Hand weg, oder hat er in die langsame Doppelstalwart-Figure of Destiny-Hand gemulligant .... ?

Tja die Spielbeschreibungen find ich ziemlich "Banane". Man bekommt irgendwie nicht mit was die "Twists and Turns" in den Matches waren. Weshalb sie verloren oder gewonnen wurden muss man so einfach Dir glauben.

Die Metagameanalyse mit den beiden Matrizen davor ist allerdings dafür umso besser. Wenn es sowas wie ein Handbuch für die PMTG-Shortcoverages gibt sollte das da sofort mit aufgenommen werden. Den Informationsgehalt dieser beiden Tabellen kann man ja kaum hoch genug einschätzen, man stelle sich nur vor man könnte auf viele weitere solche Datenbasen zugreifen (wer würde da noch testen Biggrin ).

@Roland wieviel Arbeit haben die beiden Tabellen eigentlich gemacht?

cuKALLE
09.08.2008 10:07 Kalle ist offline Beiträge von Kalle suchen Nehmen Sie Kalle in Ihre Freundesliste auf
TobiH
Administrator & Autor


images/avatars/avatar-60.jpg

Dabei seit: 22.08.2007
Beiträge: 2.460

RE: ... hmmm Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kalle
@Roland wieviel Arbeit haben die beiden Tabellen eigentlich gemacht?

Unendlich... Würde ich zumindest mal schätzen. Man muss schließlich jedem Namen ein Deck zuordnen und dann jeweils alle Results jeder Runde durchgehen. Heftig. Confused
09.08.2008 11:40 TobiH ist offline E-Mail an TobiH senden Homepage von TobiH Beiträge von TobiH suchen Nehmen Sie TobiH in Ihre Freundesliste auf
Schmirglie
Magic-Spieler

images/avatars/avatar-117.jpg

Dabei seit: 04.01.2008
Beiträge: 1.176

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, das dachte ich mir. Dafür ist die Tabelle (zumindest für die viel gespielten Decks) auch wirklich aufschlussreich. Nur das Ergebnis - Kithkins gewinnen gegen alles - ist nicht so erfreulich...

__________________
Das Volumen einer Pizza mit Radius z und Höhe a ist Pi*z*z*a

09.08.2008 12:13 Schmirglie ist offline Beiträge von Schmirglie suchen Nehmen Sie Schmirglie in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Schmirglie in Ihre Kontaktliste ein
RolandB
Magic-Spieler

Dabei seit: 04.01.2008
Beiträge: 120

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Leider war das nicht wenig Arbeit, deswegen sind der Artikel und die Featurematches ja auch relativ kurz geworden. Kluge Informatiker können das aber bestimmt irgendwie programmieren.

Zu dem Mulligan:

Seine 2te hand war doppel Stalwart + Destiny und die ist nicht langsam.
09.08.2008 12:21 RolandB ist offline Beiträge von RolandB suchen Nehmen Sie RolandB in Ihre Freundesliste auf
Zeromant
Magic-Spieler

Dabei seit: 04.01.2008
Beiträge: 1.503

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich fürchte allerdings, diese Tabellen sind die Arbeit, die man hinein steckt, nicht wert...

Nimm das häufisgte vorkommende Matchup, Kithkin gegen Faeries: Gerade einmal ZWÖLF Matches. Das wäre selbst dann eine zu geringe Stichprobe, wenn man wirklich davon ausgehen könnte, dass es indiesem Matchup eine feste Gewinnwahrscheinlichkeit gäbe.

Das kann man aber nicht einmal annähernd. Da ist erst einmal die Zurodnung zu Decktypen - gut, Faeris und Kithkin sind relativ eindeutig, aber bei veilen anderen Decks gibt es da viele Übergänge und Varianten, die man willkürlich einordnen muss.

Dann sind da die exakten Deckversionen. 4 Karten im Hauptdeck können alleine bereits einen enormen Unterschied machen, von Sideboards, die für völlig unterschiedliche Herausforderungen konfiguriert sein können, einmal ganz abgesehen!

Und das Ziehglück, welches in der Gewinnwahrscheinlichkeit natürlich schon mit berücksichtigt sein soll, kann diese Statistik um so stärker verzerren, je entscheidender wenige Schlüsselkarten sind.

Dann ist da noch der Skill der Piloten - schließlich spielen da nicht nur Decks gegeneinander, sonden vor allem auch SPIELER. Dazu kommt noch,d ass der Verlauf des Turniers einen Einfluss haben kann, einmal weil er den Skill der Spieler beeinflussen kann (Spannung, Müdigkeit) und zum anderen, weil das Interesse daran, Spiele zu gewinnen, sich ändern kann (man riskiert mehr, oder es ist einem eigentlich egal, und vielleicht sind sogar Concessions oder IDs dabei).

Wenn man berücksichtigt, wie viele Variablen da im Spiel sind, dann sind selbst (oder gerade?) die Ergebnisse eines 1000-Mann Grand Prixs nicht aussagekräftig genug, um sich auf sie als "Gewinnwahrscheinlichkeiten" zu beziehen. Alles, was man seriöserweise aus Rolands Statistik heraus lesen kann, ist "Kithkin sind vermutlich sehr stark" - und da sieht man schon, dass man diese Analyse auch mit erheblich weniger AUfwand hin bekommt.

Ach ja: Wie gelangen Faeries bei einem Total Score von 23-23 eigentlich zu einer 54%igen Gewinnwahrscheinlichkeit?

__________________
Zeromant ist fort. Besucht sein Blog Ein Platz für Andi, oder folgt ihm bei Twitter.
09.08.2008 12:52 Zeromant ist offline Homepage von Zeromant Beiträge von Zeromant suchen Nehmen Sie Zeromant in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Forum von PlanetMTG » Artikeldiskussionen » PTQ-Analyse: Dortmund

Impressum | Datenschutz